Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler – Analysen, Perspektiven, Existenzgründung

Arbeitsmarktchancen für GeisteswissenschaftlerDas Buch „Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler – Analysen, Perspektiven, Existenzgründung“ ist eine Publikation der IAB-Bibliothek und gehört damit zu der Buchreihe des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit. Es handelt sich dabei um eine umfangreiche Studie, die in vielerlei Hinsicht relevante Fragen rund um die Berufsperspektiven von Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler klärt. Mit Hilfe diverser Statistiken und Quellen wird in einer grundlegenden Analyse geklärt, welche Fächergruppen eigentlich zu den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften zählen, wie sie zahlenmäßig an den Universitäten und auf dem Arbeitsmarkt vertreten sind und wie sich ihre berufliche Situation im Vergleich zu anderen Fächern gestaltet. Die Autoren gehen dabei sehr kritisch mit den Grundlagen der genutzten Statistiken um, was häufig zu dem Fazit führt, dass Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler meist gar nicht so schlecht dastehen, wie die Öffentlichkeit es gern behauptet.

Neben der Analyse der Ausgangssituation, folgen Informationen zu etlichen Tätigkeitsfeldern und deren Zukunftspotentialen, die konkrete Einblicke geben, welches Know-How in welchen Berufen von den Absolventen erwartet wird. Da die Existenzgründung für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler ein wichtiger und interessanter Aspekt ist, wird diesem Thema ein großer Teil des Buches gewidmet. Auch hier folgt der Analyse der Ausgangssituation ein reichhaltiges Informationsangebot darüber, was Interessenten bei dem Schritt in die Selbstständigkeit zu beachten haben und wie sie ihre Pläne praktisch umsetzen können. Im Anhang befinden sich dazu etliche weiterführende Informationen wie Literaturtipps, hilfreiche Internetseiten und wichtige Adressen bzw. Kontaktdaten.

Wer sein Studium ernst nimmt und keine akademische Berufslaufbahn einschlagen will, für den gehört „Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler“ definitiv zur Pflichtlektüre und das am besten so früh wie möglich. Und wer den Weg in die Selbstständigkeit wagen möchte, ist hier besonders gut beraten: alle Informationen sind speziell auf Geisteswissenschaftler und deren Situation zugeschnitten, was bei anderen Publikationen zum Thema Existenzgründung in diesem Maße sicherlich nicht zu finden ist. Auch für Schüler, die mit der Überlegung spielen ein geisteswissenschaftliches Fach zu studieren, lohnt sich der Blick ins Buch um mögliche Vorurteile abzubauen und von Anfang an mit realistischen Vorstellungen ins Studium zu starten.

Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler – Analysen, Perspektiven, Existenzgründung von Maria Kräuter, Willi Oberlander, Frank Wießner
265 Seiten // € 29,90 // ISBN 978-3-7639-4010-3
Eine Leseprobe sowie das Inhaltsverzeichnis als PDF gibt es auf der Website des Verlags.

Ein Interview mit den Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2009:

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

There are 3 comments

Post Your Thoughts