Hier kannst du als Frischling erste Praxiserfahrungen sammeln

Wer sich schon das ein oder andere Experteninterview auf Geisteswirtschaft durchgelesen hat, wird feststellen, dass Praxiserfahrungen ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Berufseinstieg sind. Aber wo und wie fängt man an Erfahrungen zu sammeln? Wer endlich einen Fuß in die Türe bekommen möchte in Sachen Redaktionsarbeit, der sollte sich folgende, vergütete (!) Angebote einmal genauer anschauen:

SPIESSER ist eine Jugendzeitschrift, die sich an junge Erwachsene zwischen 16 und 24 Jahre richtet.  Sie erscheint 6x im Jahr bundesweit mit einer Auflage von 800.000 Exemplaren und wird an mehr als 10.000 Bildungseinrichtungen (Schulen, Bibliotheken, Unis) verteilt. Wer Lust hat, als freier Autor mit eigenen Ideen mitzuwirken, der findet auf http://www.spiesser.de/artikel/werde-freier-spiesser-autor weitere Informationen.


Schekker ist das Jugendmagazin der Bundesregierung. Regelmäßig erscheinen hier Texte aus den Themenbereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ganz nach dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche“. Veröffentlichte Artikel werden mit 30 Euro vergütet. Weitere Infos gibt es auf  http://www.schekker.de/jetzt-schekker-autor-werden