Surftipps April 2013

Hier findest du meine Surftipps aus dem April 2013, die bei meiner persönlichen Recherche und Lektüre zusammen gekommen sind:

Studie: Recruiting mit Social Media – „Immer wichtiger wird es für Arbeitgeber und Personalberater, Kandidaten proaktiv zu suchen. Laut ICR-Report hat sich in den letzten drei Jahren die Anzahl der Arbeitgeber, die nicht mehr abwarten wollen, bis sich die richtigen Bewerber auf eine Stellenanzeige melden, von 12% auf 24 % verdoppelt. Das zeigt: Social Media Recruiting ist in der Personalberatung angekommen.“

Der gläserne Bewerber – »Für Jobs im Social-Media-Bereich kann der Klout-Score wichtig sein«, sagt etwa Olaf Kohlbrück, der für die Werberzeitschrift horizont über Internetthemen berichtet. In der PR, im Marketing oder in der Werbung kommt es zunehmend darauf an, die Kunden in der digitalen Welt zum Kaufen zu bewegen, denn dort sind immer mehr immer öfter unterwegs.

So klappt das Trainee-Programm – „Nicht jedes Trainee-Programm bereitet auf eine Karriere im Management vor. Es gibt einige, die eher einem Praktikum oder einer Assistentenstelle entsprechen.“

Lasst das Promovieren sein! – „Aber braucht die Wissenschaft, braucht die Wirtschaft, braucht Deutschland wirklich 26.000 Doktoren jährlich?“

Viele Schul-Referendare in NRW stehen kurz vor Hartz IV – „Dass qualifizierte Lehrer für Gesamtschulen und Gymnasien es dieses Jahr besonders schwer haben, ist, so Peter Silbernagel, Vorsitzender des Philologenverbandes NRW, „einer Verkettung unglücklicher Umstände geschuldet“.“

Berufseinsteiger Jobs: Die besten Tipps für den Berufseinstieg – Wichtige Tipps und Tricks sowie Empfehlungen um nicht in klassische Karrierefallen zu tappen, hat Karrierebibel.de zusammen gestellt.

Lebenslauf Interessen: Sollte ich mein Blog in der Bewerbung erwähnen? – Hier gibt es Pro und Contra zum persönlichen abwägen.

Einführung in die Germanistik – Ein Quiz von ZEIT ONLINE.

Crossmediales Storytelling: Was genau ist das eigentlich? – Ein schöner Artikel, der den Unterschied zwischen multimedialem Erzählen und crossmedialem Storytelling klärt. Grundsätzlich ist aber der ganze Blog zu empfehlen, insbesondere für die webafinen unter euch.

Fremdsprachen lernen: 9 Tipps wie Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern – Wer gerade dabei ist eine neue Fremdsprache zu lernen oder aufzufrischen, bekommt hier gebündelt Tipps fürs effektive Lernen.

Auslandssemester: Vorteile und Nachteile im Überblick –  Diese Aufstellung der Vor- und Nachteile soll bei der Entscheidungsfindung helfen und die Chancen und Risiken ins rechte Licht rücken.

Bewerbungsvorlagen: 10 kostenlose Vorlagen für Ihre Bewerbung – Für alle, die noch ein bisschen Hilfe beim Erstellen der eigenen Unterlagen brauchen.

Arbeitsproben: Wie Bewerber zeigen, was Sie schon können – Wer welche hat, sollte sie unbedingt zeigen: Arbeitsproben!

Freelancer-Tipps: Woran Sie VORHER denken sollten – Lohnt sich der Schritt in die Selbstständigkeit? Hier ein paar Tipps für angehende Freelancer.

Bewerbung im Netz: 10 Tools und Tipps für den Online-Lebenslauf – Zahlreiche Anbieter haben den Bedarf an Tools zur Onlinebewerbung erkannt und entsprechende Web-Dienste auf den Markt gebracht. Hier gibt es eine kleine Auswahl.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

There are 2 comments

  1. Darwis

    Sadly there is no way to change speed. You can only add fiterls to your videos, cut them, add audio and photos or other frames like intros with your own text and additionally add animations. If there is a way, i didn’t find it until now, but i think there is none. Neither in Picasa by the way. At least not yet. You might choose another software if you want to use those options. But i don’t know exactly which ones support those features.

Post Your Thoughts